Asiagemüse

 

Zutaten für 4 Personen:

8 getrocknete Shiitakepilze

2 - 3 EL Ahornsirup, 5 - 6 EL Sojasauce, Sesamöl, Bratöl

1 Knoblauchzehe, 1 daumengroßes Stück Ingwer, 1 frische Chili

Gemüse:

1-2 Karotten, 1 rote Paprika, 1 Handvoll Zuckererbsen, Frühlingszwiebeln,

1 Stange Staudensellerie, 100 frische Sojasprossen, 100 g Babyspinat

 

 

Tipp:

Dieses Rezept schmeckt mit allen Gemüsesorten (z.B. Brokkoli, grüner Spargel, Kohlrabi, Pilze, Lauch....). Dazu passt Reis.

Als Beilage empfehlen wir Ihnen Reis.

Zubereitung:

Sauce: Die Pilze mit 250 ml kochendem Wasser übergießen und ziehen lassen. Ahornsirup und Sojasauce verrühren. Geschälten Knoblauch, Ingwer und Chili fein würfeln. 1 EL Sesamöl und 1 EL Bratöl in einem Topf erhitzen, Knoblauch und Ingwer dazugeben und kurz hellbraun anrösten (nicht zu dunkel, sonst wird es bitter). Ahornsirup/Sojasaucemischung dazugeben, sowie das Pilzwasser. Kurz aufkochen und Chilis nach Geschmack dazugeben.

 

Gemüse: eingeweichte Shiitakepilze in Scheiben schneiden, das restliche Gemüse putzen und in gleichmäßige Scheiben schneiden.

 

4 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Karotten und Paprika ca. 2 Minuten braten. Dann die Zuckererbsen und Staudensellerie dazugeben, weitere 2 Min. braten. Danach die Frühlingszwiebeln, Pilze, Sprossen und Spinat hinzufügen und nochmals für 1 Minute braten.

Die Sauce über das Gemüse geben, einmal aufkochen und ca. 1 Min. unter Rühren schmoren.

 

 Mit Reis servieren.

 

Bilder: selbst

Quelle: Tim Mälzer, Greenbox

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Sie möchten keine Neuigkeiten und Angebote verpassen?

Dann abonnieren Sie unseren monatlich kostenfreien Newsletter mit Angeboten, Veranstaltungen in und  um München, Rezeptideen und .....