Herzhafter Wirsing-Brot-Auflauf

 

Zutaten für 4 Personen:

ca. 500 g Wirsing

2 große Gemüsezwiebeln, 2 Zehen Knoblauch

altbackenes Bauernbrot (6-8 Scheiben)

500 g Bergkäse (gerieben) oder anderen würzigen Käse

1,5 l kräftige Gemüsebrühe

100 ml Weißwein

frischer Salbei

Salz, Pfeffer, Kümmel, Muskatnuss, Olivenöl

 

Tipp: auch sehr lecker schmeckt der Auflauf, wenn Sie anstatt Bauernbrot auch andere Brotsorten (z.B. Weißbrot) nehmen. Das Brot sollte mind. 2 Tage alt sein!

Zubereitung:

Wirsing Blätter in breite Streifen schneiden (den harten Strunk entfernen) und kurz im kochendem Wasser blanchieren. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.

Die Gemüsebrühe aufkochen und kräftig mit Weißwein, Kümmel, Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Brot entweder im Backofen rösten oder im Toaster toasten.

Eine Auflaufform mit Olivenöl ausstreichen und den Boden mit dem gerösteten Brot auslegen. Dann abwechselnd Wirsing, Zwiebeln, Knoblauch und Käse aufschichten. Als letzte Schicht kommt eine Lage geröstetes Brot. Das Ganze großzügig mit Käse und in Streifen geschnittenen Salbei bestreuen.

Die Brühe aufgießen, soviel, bis die letzte Schicht bedeckt ist.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Umluft ca. 45 Min. garen.

Mit frisch gemahlenen Pfeffer, Kümmel und Olivenöl beträufelt servieren.

 

Zu diesem herzhaften Herbstauflauf empfehlen wir einen trockenen Pinot Gris von der Weinmanufaktur Mario J. Burkhart.

 

Quelle:/Bilder: selbst

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Sie möchten keine Neuigkeiten und Angebote verpassen?

Dann abonnieren Sie unseren monatlich kostenfreien Newsletter mit Angeboten, Veranstaltungen in und  um München, Rezeptideen und .....