Frisches Wurzelgemüse mit gegrillten Lachs

 

Zutaten für 3-4 Personen:

ca. 1,5 kg Wurzelgemüse (z.B.  frische rote Beete, Gelbe Rüben, Petersilienwurzel, junger Sellerie, kleine Kartoffeln mit Schale)

2 Zehen Knoblauch

2-3 Zwiebeln

ca. 100 ml Olivenöl

8-10 Zweige frischer Thymian

Rohrzucker, Salz, Pfeffer

pro Person ein Lachsforellenfilet oder  Lachsfilet (á 120 g) mit Haut

 

Tipp: falls Sie orange oder gelbe Beeten auf dem Markt finden - diese schmecken auch sehr gut!

Zubereitung:

Backofen auf 200°C (am besten Ober- und Unterhitze) vorheizen

Das gewaschene und geputze Gemüse in gleichgroße Scheiben scheiden und in einer Schüssel mit Olivenöl, Salz, Pfeffer 2-3 Prisen Rohrzucker und dem Thymianblättchen gut vermischen.

Das marinierte Gemüse auf einem Backblech verteilen und ca. 30-40 Min braten (es sollte noch bissfest sein)

 

Während dessen die Lachsfilets vorbereiten und kurz bevor das Gemüse fertig ist in der Pfanne mit einem Schuß Olivenöl braten oder grillen. Salzen und Pfeffern.

 

Nach Bedarf das Gemüse noch nachwürzen und mit dem Lachs/Lachsforelle servieren. Dazu empfehlen wir einen Riesling oder jetzt im Sommer einen leicht gekühlten Pinot Noir.

 

 

Quelle: Alnatura Magazin 01.2017

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Sie möchten keine Neuigkeiten und Angebote verpassen?

Dann abonnieren Sie unseren monatlich kostenfreien Newsletter mit Angeboten, Veranstaltungen in und  um München, Rezeptideen und .....